Prinzessin Nr. 2 wird lieber hofiert anstatt zu Arbeiten

On 23. April 2017 by Pferdefreund

Georgina ist eine 15 Jahre alte bildhübsche „das weiß sie auch„ schwarze Tinkerdame. Ihre Besitzerin Nicola hat sie schon sehr lange und hat alles mit ihr selber erarbeitet. Ginny beherrschte alle drei Grundgangarten, Seitengänge und kennt Fahren vom Boden als wir anfingen zu arbeiten. Ihr Hauptproblem ist oftmals ihre Motivation was auch sehr ausschlaggebend auf die Aktivität der Hinterhand war. Sie schleicht lieber im Schritt durch die Gegend oder bleibt stehen und schaut sich die Umgebung an. Wir arbeiteten als erstes an dem Vorwärts was wir sehr gut hin bekommen haben durch impulsartiges Treiben. Mittlerweile ist sie ein stets motiviertes Pony. Der nächste Schritt war das vorwärts-abwärts und Entwicklung der Schulterhereins. Sie wurde durch diese Vorgehensweise sehr leicht in der Hand, reagiert auf kleinste Hilfen am Schenkel und kann sich selber Tragen. Da die beiden viel ins Gelände gehen hatten sie als Hausaufgabe, auch im Gelände immer wieder frisch vorwärts zu reiten und zwischendurch mal ein Schulterherein einzubauen. Viele Übergänge in und zwischen den Gangarten brachten Ginny in Schwung. Beide haben hart an sich gearbeitet und ihre Hausaufgaben stets zur vollster Zufriedenheit erledigt.

Freue mich schon auf die nächste Stunde mit ihr (:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.